Anfo

Anfo am westlichen Ufer auf dem Schwemmkegel des Flusses Re (zwischen Idro und Ponte Caffaro) gelegen, ist ein kleiner touristischer Ort mit einigen interessanten Spots. Nach einem 20 minütigen Weg erreicht man z.B. die Santa Petronilla oberhalb des Ortes. Reich verziert zeigt sich die Pfarrkirche Chiesa dei Santi Pietro e Paolo Apostoli. Am Surfpoint, wo auch der örtliche Strand liegt, ist abends und an Wochenenden ordentlich was los.

In dem kleinen Ort kann man zu einer alten Burg (Rocca) oder zur Pfarrkirche des heiligen Antonius spazieren. Auch interessant: die kleine Bergkapelle und diverse Bergwanderungen.

Sehenswürdigkeiten in Anfo

Die Rocca d’Anfo, Anfo

Festungsanlage mit für die Region gigantischen Ausmaßen; erwarten tut man das hier nicht. Nichtsdestotrotz lohnt ein Besuch und die Angebote sind gut durchdacht. Die Rocca d’Anfo ist ein massiver Militärkomplex, der im 15. Jahrhundert von der Republik Venedighier im Valle Sabbia erbaut wurde. Die Festung wurde am Hang des Monte Censo auf einer Fläche von 50 Hektar erbaut und in verschiedenen Zeiträumen von den Militäringenieuren Napoleon Bonaparte , Giuseppe Zanardelli und den italienischen Militäringenieuren umgebaut und vergrößert. La Rocca ist die größte napoleonische Festung in Italien

Der Komplex wurde von der italienischen Armee als Kaserne für die Ausbildung von Wehrpflichtigen genutzt und diente auch als Pulverfass und Waffenlager. Es wurde 1975 außer Dienst gestellt, blieb aber bis 1992 an das Verteidigungsministerium gebunden. Der Standort Rocca ist staatliches Eigentum und wird der Region Lombardei für seine Sicherheit und Verbesserung zugestanden. Die  Berggemeinde Valle Sabbia verwaltet es seit 2015 und öffnet es für Führungen. Bild, Text und mehr Informationen unter: https://www.roccadanfo.eu.

Schöne Unterkünfte (auch direkt am See) in Anfo

Bild zeigt einen Campingplatz

Glamping Boutique

Das Lago Idro Glamping Boutique erwartet Sie mit einem Restaurant. Alle Unterkünfte verfügen über einen Sitz- und einen Essbereich. Der Garten der Unterkunft lädt zum Entspannen ein.

Mehr Info und buchen

Re Perone

Anmerkung: Absolute Traumlage mit Blick auf den See. Gutes Frühstück. Das B&B Re‘ Perone liegt in Anfo, 34 km von Sirmione entfernt und bietet einen saisonalen Außenpool und Bergblick auf den Berg. Die Privatparkplätze an der Unterkunft stehen Ihnen kostenfrei zur Verfügung. 

Mehr Infos, Fragen und buchen 

In Anfo gibt es einen Campingplatz

Camping Pilù Via Venturi 4. +39 0365 809037. Der Campingplatz liegt in Anfo am westlichen Seeufer und hat eine Größe von 20.000 qm. Es werden auch einige Ferienhäuser/-Wohnungen angeboten.Infos auch unter www.pilu.it.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Mit Hilfe unseres Kontaktformulars können wir Ihre Fragen z.B. zur Auswahl des Urlaubsortes oder einer Unterkunft gezielt beantworten. Hier geht’s zum Kontaktformular.

Diese WebSite ist ein Projekt des Zwischenräume Verlag, Ulm.